Deutschunterricht

Zwischen Goethe und E-mail

"Jede Stunde ist eine Deutschstunde" heißt es in der Pädagogik.

Gemeint ist damit das Unterrichtsprinzip, nach dem die deutsche Sprache in Wort und Schrift immer und überall gepflegt werden soll. In jeder Schule beschränken sich die Lernziele nicht nur auf das unmittelbar Nützliche, sondern dienen auch einem ganzheitlichen Bild des Menschen. Deshalb gibt es Religion, Ethik und Sport an der Berufsschule. Wenn ein Mensch die deutsche Sprache gut beherrscht, dient das einerseits seiner eigenen Persönlichkeit, andererseits hat er damit Schlüsselqualifikationen im Beruf, gerade im kaufmännischen erworben.

Der schriftliche und mündliche Ausdruck der Schülerinnen und Schüler im beruflichen und privaten Bereich soll der Situation angemessen sein. Die Bereitschaft, Bücher zu lesen soll geweckt werden. Dadurch, dass die Lerninhalte breit angelegt sind, kommen die Schüler sowohl mit den klassischen deutschen Dichtern als auch mit Ausdrucksvarianten bei der e-mail in Berührung.

Kontakt

Staatliche Berufsschule II
Prandtnerstraße 3
83278 Traunstein

0861 / 98 60 2-0
0861 / 98 60 2-30
info@bs2-ts.bayern.de

Aktuelle Infos

Kalender

MoDiMiDoFrSaSo




123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930
Referenzschule für Medienbildung
Logo QmbS
mebis